Tipps für eine gelungene Fastenzeit

Die Fastenzeit hat begonnen. Eine tolle Gelegenheit um mal wieder den Fokus auf Körper und Gesundheit zu legen. Man muss ja nicht gleich mit einer umfangreichen Fastenkur starten, im Gegenteil. Wer sich durch Nahrungskarenz eine nachhaltige Gewichtsabnahme erhofft, wird bald eines besseren belehrt. Denn leichtfertig durchgeführte Fastenkuren bergen durchaus die Gefahr in den gefürchteten Jo-Jo-Effekt zu rutschen. Oft genügt es schon, sich auf einige wesentliche Punkte zu konzentrieren:

  1. Verzichten Sie in den nächsten Wochen weitgehend auf zuckerhaltige Lebensmittel. Achten Sie dabei darauf, auch Nahrungsmittel, die mit Süßstoffen gesüßt sind, zu meiden. Die ersten Tage sind dabei die härtesten, aber schon bald hat man sich den „Süßhunger“ abgewöhnt.
  2. Viele Menschen nutzen die Fastenzeit um eine alkoholfreie Zeit einzulegen. Ohne Alkohol fällt der Verzicht auf Süßes und Fettes wesentlich leichter, denn Alkohol wirkt appetitanregend.
  3. Jetzt ist der Zeitpunkt perfekt um ein Sportprogramm zu starten. Mit regelmäßigem Training im Fitness-Studio legt man den Grundstein für einen guten Körperzustand im Sommer. Fitness-Studios bieten jetzt günstige Einstiegsangebote!
  4. Fasten nach Plan. Je zielorientierter Sie die Sache anlegen, desto größer die Erfolge. Individuelle Programme, wie z.B. metabolic balance® bieten bei guter Betreuung nachhaltige Verbesserungen für Figur und Gesundheit.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.