Entschlacken, das bedeutet eigentlich Entsäuern. Denn es sind die Säureüberschüsse, die dem Körper zu schaffen machen.

Sie lagern sich in Form von Säuredepots im Bindegewebe ein und erschweren das Abnehmen. Denn je mehr Säuremüll im Bindegewebe lagert, desto schlechter kommen Nährstoffe rein und Abfallstoffe und Fettsäuren wieder raus.

„Wann, wenn nicht jetzt?“, heißt die Devise. Wer den Jahresbeginn verpasst hat, um die guten Vorsätze umzusetzen, hat jetzt in der Fastenzeit eine zweite Chance einzusteigen.

Der Lebenswandel des Österreichers ist prädestiniert, Säureüberschuss zu produzieren. Zu viel Zucker und Weißmehl, zu viel Stress, zu wenig oder zu viel Sport und ein unbedachter Umgang mit Eiweiß bringen das Säure-Basen-Gleichgewicht aus dem Lot. Um den Körper zu entsäuern braucht es ein strukturiertes Vorgehen. Besonders bewährt hat sich das Stoffwechselprogramm metabolic balance®.

Dabei schafft man in zwei Wochen nicht nur einen maximalen Entschlackungseffekt, sondern verliert auch bis zu 5 Kilo Gewicht. In der „strengen Phase“ des Programms ernährt man sich nach einem individuellen Ernährungsplan, der speziell auf die persönlichen Körperwerte abgestimmt ist und jedem eine optimale Versorgung mit Nährstoffen garantiert.

Nach zwei Wochen sollte man gelernt haben, die neuen Ernährungsgewohnheiten – in einer gelockerten Form – auch langfristig umzusetzen.

Das metabolic balance®-Programm wird in jedem vita club angeboten und dort von einem speziell ausgebildeten metabolic balance®- Coach betreut!

Top 5 Tipps zum Entsäuern

1. Viel trinken
Am besten stilles Mineralwasser mit reichlich basischen Mineralien und einer Zitrone. Geheimtipp der Stars: Hochwertiges Kokoswasser, z.B. cocowell.

2. Keine Giftstoffe
Kaffee, Alkohol & Nikotin tragen zur Übersäuerung bei.

3. Grundlagen-Ausdauersport
Regelmäßig, mindestens zweimal pro Woche im Sauerstoffüberschuss – also im richtigen Pulsbereich – trainieren!

4. Go green
Möglichst viel reifes, saisonales Obst und Gemüse verwenden.

5. Basische Mineralstoffe zuführen
Am besten in Kapselform. Zu empfehlen ist z. B. pure Base (in allen vita clubs erhältlich).

6. Schröpfmassagen
Mittels Saugwelle wird das Bindegewebe durchblutet und Schlacken können abtransportiert werden. Bietet z .B. prime cosmetics in der Alpenstraße an.

Kostenlose Beratungstermine koordiniert die pure life Zentrale unter +43(0)662 24 33 57.
www.pure-salzburg.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.