Sie befinden sich gerade in der Kategorie: Ernährung

13. März 2013

Entschlacken, das bedeutet eigentlich Entsäuern. Denn es sind die Säureüberschüsse, die dem Körper zu schaffen machen.

Sie lagern sich in Form von Säuredepots im Bindegewebe ein und erschweren das Abnehmen. Denn je mehr Säuremüll im Bindegewebe lagert, desto schlechter kommen Nährstoffe rein und Abfallstoffe und Fettsäuren wieder raus.

„Wann, wenn nicht jetzt?“, heißt die Devise. Wer den Jahresbeginn verpasst hat, um die guten Vorsätze umzusetzen, hat jetzt in der Fastenzeit eine zweite Chance einzusteigen.

Der Lebenswandel des Österreichers ist prädestiniert, Säureüberschuss zu produzieren. Zu viel Zucker und Weißmehl, zu viel Stress, zu wenig oder zu viel Sport und ein unbedachter Umgang mit Eiweiß bringen das Säure-Basen-Gleichgewicht aus dem Lot. Um den Körper zu entsäuern braucht es ein strukturiertes Vorgehen. Besonders bewährt hat sich das Stoffwechselprogramm metabolic balance®.

Dabei schafft man in zwei Wochen nicht nur einen maximalen Entschlackungseffekt, sondern verliert auch bis zu 5 Kilo Gewicht. In der „strengen Phase“ des Programms ernährt man sich nach einem individuellen Ernährungsplan, der speziell auf die persönlichen Körperwerte abgestimmt ist und jedem eine optimale Versorgung mit Nährstoffen garantiert.

Nach zwei Wochen sollte man gelernt haben, die neuen Ernährungsgewohnheiten – in einer gelockerten Form – auch langfristig umzusetzen.

Das metabolic balance®-Programm wird in jedem vita club angeboten und dort von einem speziell ausgebildeten metabolic balance®- Coach betreut!

Top 5 Tipps zum Entsäuern

1. Viel trinken
Am besten stilles Mineralwasser mit reichlich basischen Mineralien und einer Zitrone. Geheimtipp der Stars: Hochwertiges Kokoswasser, z.B. cocowell.

2. Keine Giftstoffe
Kaffee, Alkohol & Nikotin tragen zur Übersäuerung bei.

3. Grundlagen-Ausdauersport
Regelmäßig, mindestens zweimal pro Woche im Sauerstoffüberschuss – also im richtigen Pulsbereich – trainieren!

4. Go green
Möglichst viel reifes, saisonales Obst und Gemüse verwenden.

5. Basische Mineralstoffe zuführen
Am besten in Kapselform. Zu empfehlen ist z. B. pure Base (in allen vita clubs erhältlich).

6. Schröpfmassagen
Mittels Saugwelle wird das Bindegewebe durchblutet und Schlacken können abtransportiert werden. Bietet z .B. prime cosmetics in der Alpenstraße an.

Kostenlose Beratungstermine koordiniert die pure life Zentrale unter +43(0)662 24 33 57.
www.pure-salzburg.at

| Share

Hier stehen Infos zum vita blog Autor:

angelika

Die gebürtige Vorarlbergerin dürfen wir seit 2008 in unserem vita club-Team herzlich willkommen heißen. Als ehemalige Leistungssportlerin im Fechten und gelernte Masseurin, welche mehr als sieben Jahre in der gehobenen österreichischen Hotellerie tätig war, entdeckte Angelika den Zugang und somit Ihre heute ausgeprägte Leidenschaft zur Gesundheits- und Fitnessbranche.

Ähnliche Artikel:

Keine Kommentare
» Hinterlassen Sie ein Kommentar

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

vita club Tags

vita club Anschrift

vita club
Alpenstraße 95-97
5020 Salzburg
Tel. +43 (0) 5 06 09
Fax +43 (0) 5 06 09-199
E-Mail
Web www.vitaclub.at

So finden Sie uns:
Anfahrtsbeschreibung

vita club Fotos

  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant
  • pure Restaurant

vita club Press

HOTLINE: +43 (0) 5 06 09 (Österreichweit zum Ortstarif)
vita Club Süd
Alpenstraße 95-97
5020 Salzburg
e-mail:
Hotline: +43 (0) 5 06 09
vita Club Nord
Itzlinger Hauptstraße 93a
5020 Salzburg
e-mail:
Hotline: +43 (0) 5 06 09
vita Club West
Franz Brötzner Straße 9
5020 Salzburg
e-mail:
Hotline: +43 (0) 5 06 09
vita Club Mondsee
Prielhofstraße 4
5310 Mondsee
e-mail:
Hotline: +43 (0) 6232 3513
IGIA Salzburg
Aignerstr. 29/Alpenstr. 95-97
5026 Salzburg
e-mail:
Tel.: +43 (0) 662 64 93 77
pure life
Alpenstr. 95-97
5020 Salzburg
e-mail:
Tel. +43 (0) 662 24 33 57
© 2017 vita Club   Impressum