,

Salzburg Land Triathlon am 20. Juni 2010

Das IGIA-Team war dabei…

Am Sonntag, den 20. Juni 2010 fand wieder einmal der alljährliche Salzburger Land Triathlon in Kuchl statt, und ein Team aus dem IGIA war mit dabei. Trotz des extrem kalten Wetters war die Stimmung gut und so reichte es in der Firmenwertung, im Staffelbewerb in der Klasse Mixed zu einem hervorragenden 3. Platz. Das IGIA Team bestand aus Gesine Dahlke (Schwimmen), Bernd Tröbelsperger (Radfahren) und Hannes Rottenspacher (Laufen). Herzlichen Glückwunsch an das Team. Trotz der Besten Radzeit überhaupt von Bernd Tröbelsperger konnte das Team „Give you wings“ noch einmal knappe 7 Minuten schneller sein und holten sich Platz 1.

Die Bedingungen waren mehr als schlecht. Zwischenzeitlich wurde den Schwimmern verboten ohne Neopreanzug zu schwimmen, kurzzeitig hatte es sogar geheissen, dass evtl. Schwimmen komplett abgesagt wird, wenn der See weniger als 13 °C hat. Am Tag vorher wurde entschieden, dass die Schwimmdistanz reduziert wird. All das und auch der andauernde Regen tat der Stimmung keinen Abbruch und somit konnte man ein tolles Ereignis geniessen.

Für die Sportler war auch ausreichend gesorgt, Essen und Trinken wurde von Red Bull gesponsort, selbst ein Team aus MasseuerenInnen (vom IGIA Ambulatorium in der Aignerstraße) half den Athleten zur besseren Regeneration. Die Organisatoren hatten an Alles gedacht, sogar an die Möglichkeit zur heißen Dusche. Dadurch konnten die Athleten, die schon ins Ziel gekommen waren, ihre Kollegen lautstark unterstützen.

Die Besten unter den Besten waren bei den Herren:

  1. Alberto Casadei (IT)
  2. Alun Woodward (GB)
  3. Manuel Wyss (CH)

und bei den Damen:

  1. Monika Stadlmann (AUT)
  2. Maria Weißenbacher (AUT)
  3. Andrea Hölle (AUT)

Allen nochmals herzliche Gratualtion und viel Erfolg weiterhin. Auf einen tollen Triathlon nächstes Jahr!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.