Gehen Sie doch mal tanzen!

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist das Tanzen. Schon von Kleinkindalter wurde bei uns daheim die Musik laut aufgedreht und getanzt. Diese Leidenschaft blieb mir bis heute noch erhalten. Deswegen gehe ich für mein Leben gern tanzen.

Das Tanzen an und für sich, ist ein Ganzkörpertraining. Jeder Schritt, jede Bewegung geht von der Muskulatur aus. Wenn Sie also wie eine Salsatänzerin Ihren Körper zum Rhythmus der Musik bewegen, trainieren Sie bereits.

Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass ich erst vor kurzem auf die Idee gekommen bin, mir  über die Kalorien die ich dabei verbrenne Gedanken zu machen. Wie oben schon erwähnt ist das Tanzen, ich rede dabei aber nicht von dem einfachen hin und her steigen und Kopfnicken, ein Training. Egal ob Samba, Salsa, Foxtrott, Breakdance, Lateinamerikanische- oder Standardtänze. Jeder Tanzstil ist ein Figurtraining. Und wie bei jedem andren Training auch, verbrennt man dabei eine ganze Menge an Kalorien.

Ich habe rein Interesse halber den Versuch gestartet und mir das letzte Mal die Polar Uhr auf das Handgelenk  und den Gurt an die Brust geschallt. Das Ergebnis hat mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht.

Ich habe innerhalb vier Stunden, ganze  1002 kcal verbrennt. Das muss man sich doch mal auf der Zunge zergehen lassen. Das ist fast so viel wie ein ganzer Tagesgrundumsatz!!!!!

Das heißt jetzt nicht, dass ich vier Stunden lang nur herumgesprungen bin, obwohl mein Maximalpuls bei  164 lag. Nein, ich habe mich einfach zum Takt der Musik bewegt. Mal langsamer und mal schneller. Dabei trainiert man übrigens nicht nur die Beine. Auch Bauch, Po und Arme werden gut beansprucht!

Was ich daraus schließe? Geht doch auch ab und zu zum Tanzen. Bewegt euch zur Musik, habt Spaß, genießt die Atmosphäre und trainiert dabei eure Figur……Auch im Urlaub 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.