EMS Training – Trainieren unter Strom

AC1R1438Klingt gewöhnungsbedürftig, führt aber zu außergewöhnlichen Trainingseffekten. Das so genannte Elektro-Muskel-Stimulationstraining (EMS) wird schon seit Jahren von führenden Leistungssportlern, Physiotherapeuten oder Personal-Fitness-Trainern angewendet.  Durch kurze Stromimpulse kommt es zu Muskelkontraktionen. Dabei können nicht nur die oberflächlichen Muskeln angesteuert werden, sondern auch die Tiefenmuskulatur, die man mit einem normalen Krafttraining nur schwer „erwischt“. Es kommt in sehr kurzer Zeit zu einem intensiven Trainingseffekt. Das Bindegewebe wird gestrafft, Muskelkraft und -ausdauer gesteigert, kurz gesagt der gesamte Körper wird geformt ohne dabei die Gelenke zu belasten.  Gleichzeitig werden Kraft, Stabilisation, Stoffwechsel und Beweglichkeit trainiert. Man schlägt quasi mehrere Fliegen mit einer Klappe.
Je intensiver eine Trainingsmethode wirkt, desto wichtiger ist die professionelle Anleitung. Daher erfolgt das Training immer auf Termin unter Anwesenheit eines speziell ausgebildeten Trainers. Das Training an sich dauert 15 Minuten. Inklusive Umziehen und Schlussentspannung muss man nicht mehr als 30 Minuten einplanen.

Der vita club Süd und Mondsee bietet kostenlose Testeinheiten mit dem miha bodytec, einer Weiterentwicklung des EMS-Trainings an.

Tipp: Ideal im Sommer da das Training nur 30 min dauert!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.