Beim Training entscheidet die Regelmäßigkeit über den Erfolg. Je konsequenter man ist, desto besser. Diese Tipps können helfen am Ball zu bleiben:

Fixe Termine:
… erleichtern die Planung. Am besten jede Woche an denselben Tagen immer zur gleichen Uhrzeit.

Trainingspartner:
… motivieren und spornen an. Auch hier erleichtern fixe Trainingszeiten die Koordination.

Trainertermine:
… sorgen für eine regelmäßige Aktualisierung des Trainingsplans. Am besten man vereinbart schon frühzeitig den Termin für die Anpassung desselben. Dann kann man auf diesen Termin „hintrainieren“.

Abwechslung im Training
Wer immer den gleichen Plan an den gleichen Geräten trainiert, wird diesem schnell überdrüssig werden. Zwischendurch Abwechslung ins Training bringen! In der Praxis heißt das: Kurse besuchen, andere Trainingsmethoden ausprobieren (z. B. Power Plate, EMS-Training, THX-Training, etc.), auch mal draußen trainieren (Laufen gehen, Rad fahren, etc.).

Trainioutfingst und –Ausrüstung:
Klingt banal, funktioniert aber. Neue Klamotten oder eine neue Pulsuhr animieren zum Weitermachen.

Personal Coaching:
Die exklusive Art sich zu motivieren. Wöchentliche Termine mit dem Personal Coach. Solche Termine sagt man nicht ab. Außerdem sind die Erfolge besonders schnell zu spüren, denn der Personal Coach kennt in der Regel keine Gnade 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.