Ausbildung eines Fitnesstrainer

Fitnesstrainer zu sein hat viel mit Berufung zu tun, erzählt Christian Gasch Clubleiter im vita club Süd. Spaß am Sport ist dabei genauso wichtig wie der Dienstleistungsgedanke und die Aufgabe mit Menschen zu arbeiten.
Ein Trainer muss sich bewusst sein, dass der Kunde ihm seine wichtigsten Güter anvertraut: Gesundheit und Freizeit. Für  die Trainerausbildung arbeitet der vita club mit dem Gluckerkolleg und der Euro Education zusammen. Voraussetzung für den Job als Fitnesstrainer ist eine gute Gesamtfitness.
Zur Weiterbildung und als Inspiration gibt es die Euro Conventions: Ausgebildete Trainer aber auch Trainierende können sich bei sogenannten Masterclass Trainingsstunden neue Ideen holen. Der vita club ist dabei eine der Stationen für die Euro Convention. Von 23. bis 24. Juni kann man hier an den Orientierungsworkshops teilnehmen.
Sowohl Gluckerkolleg als auch Euro Education (Groupfitness: Neues vor allem im Slings & Rhythm-Bereich) bieten Einheiten an. Die zweite Möglichkeit an der Trainerweiterbildung teilzunehmen ist im November im Robinson Club in Ampfelwang.
Einer der Masterclass Trainer ist dabei Christian Gasch (links im Bild). Er reiht sich dabei neben Größen wie Barbara Raab, der Inhaberin der Euro Education und dem Argentinier Guillermo Vega ein. Raap und Vega hat für Reebok Aerobic groß gemacht.
Bei den Euro Conventions sind auch die vita club Trainer dabei, um sich die neuesten Inputs zu holen. Einer der Trends im Fitnesstraining ist, dass immer mehr Wert auf Tiefenmuskulatur gelegt wird. Schlingentraining wird dem gerecht. Auch Faszien sind Trendthema. Über die Faszien werden Muskelgruppen um Nervenbahnen mit- und untereinander vernetzt. Medical Iron, der Kurs im vita Süd, legt darauf schon jetzt Wert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.